All entries in category »Watch«

Big Bang 2016-02-28: Ritter, Bartók, Brahms

Sat 2016-02-27

Für Kurzentschlossene. Die Junge Tonhalle schreibt:

Das Jugendsinfonieorchester der Tonhalle Düsseldorf zeigt am 28. Februar unter der Leitung von Ernst von Marschall wieder das geballte Können talentierter Nachwuchsmusiker. Auf dem Programm steht neben Bartóks "Tanzsuite" und Ritters "Sinfonia concertante" auch Brahms Vierte Symphonie. Diese letzte aus seiner Feder stammende Symphonie erntete noch zu Lebzeiten des Komponisten großen Applaus. Elisabeth von Herzogenberg sagte über das Werk, es sei "eine kleine Welt für die Klugen und Wissenden, an der das Volk, das im Dunkeln wandelt, nur einen schwachen Anteil haben könnte".

Karten kann man hier oder an der Abendkasse erwerben.

Tags:

Big Bang 2015-09-13: Schumann, Copland, Köper

Wed 2015-09-09

Plakat

Die Junge Tonhalle schreibt:

Am 13. September bringen die Talente des Jugendsinfonieorchesters der Tonhalle Düsseldorf wieder jugendlichen Schwung in die Tonhalle. Zum Saisonstart treffen jazzige und klassische Töne aufeinander: Das JSO bringt mit Coplands Klarinettenkonzert ein virtuoses Stück amerikanischer Moderne auf die Bühne, Solistin ist Susanne Geuer. Außerdem steht mit Schumanns Zweiter ein symphonischer Dauerbrenner auf dem Programm, in dem Schumann selbst heilende Kräfte sah. Karten kosten 12 Euro, Schüler und Studenten bekommen ermäßigte Karten für 5 Euro.

Karten kann man hier erwerben!

Tags:

64 Shades of Sierpinski

Sat 2015-04-04

64 Variations of a Sierpinski Gasket

64 Variations on a Sierpinski Gasket.

(Click for high resolution)

Original Gasket in the lower left, the others are partially rotated during generation (in addition to scaling and translation).

Tags:

Big Bang 2015-02-21: Blarr & Beethoven

Tue 2015-02-17

Plakat

Die Junge Tonhalle schreibt:

Am 21. Februar stehen wieder die jungen Talente des Jugendsinfonieorchesters der Tonhalle Düsseldorf auf der Bühne. Und diesmal gibt es einen richtigen Big Bang, denn nichts Geringeres als Beethovens Neunte steht auf dem Programm! Mit ihrer Botschaft von Freude, Freiheit und Brüderlichkeit ist sie die letzte Symphonie aus Beethovens Feder. Begleitet vom Chor des städtischen Musikvereins zu Düsseldorf entzündet das junge Orchester ein wahres Klangfeuerwerk, das den Ohren die Schuhe auszieht.

Karten wie immer hier!

Update 2015-02-21 17:00 Drei Stunden vor Konzertbeginn bis auf drei Plätze ausverkauft. Volles Haus :)

Tags:

U-Kurs

Wed 2015-01-21

Da lässt man sich im U-Kurs schon immer verfreiwilligen und bekommt dann noch so ein tolles Dankeschön...

Schokoladenkurchen mit einem Stethoskop und Reflexhammer aus Marzipan. Detail, das Stethoskop ist von Littmann (also hochwertig).

Ihr seid toll :)

Tags:

Weihnachts-Känguru

Wed 2014-12-24

Ich bin ein schlechter Einfluss auf die Geschwister.

Der Beweis: Ein Teil der diesjährigen Weihnachtsgeschenke:

Das Känguru und der Shredder.

Das Känguru als Kissen. Beachte den Shredder.

Aǘßerdem: Schnapspralinen.

cc-by-sa Ludger Sandig 2014

Dazu noch ein Rudolf^W Rentier:

Das Ren-Tier.

Das Ren-Tier aus der Situs-Vorlesung.

(Im Original hier).

cc-by-sa Ludger Sandig 2014

Tags:

HHU bei Nacht

Wed 2014-12-03

Ende Oktober war ich mit meiner Mittelformat-Balgenkamera spät abends auf dem Gelände der HHU unterwegs, um testweise ein paar Nachtfotos zu machen.

Den entwickelten Schwarzweißfilm habe ich mit einem dazu etwas zweckentfremdeten Flachbettscanner einigermaßen digitalisiert bekommen, die Ergebnisse sind im Folgenden an 3 exemplarischen Bildern zu bewundern.

Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf

Erdgeschoss der ULB.

Fomapan 100/120 Blende 8 30s

cc-by-sa Ludger Sandig 2014

Read More

Tags:

Big Bang 2014-09-28: Strauss & Ghorbani

Wed 2014-09-17

Konzert des JSO der Tonhalle Düsseldorf am 29. September.

Plakat

Die Junge Tonhalle schreibt:

Gleich zwei Taktstöcke geben beim Konzert der Reihe »Big Bang« am 28. September den Ton an: Das Dirigenten‐Duo Ernst von Marschall und Wolfgang Esch entführt das Jugendsinfonieorchester der Tonhalle vom Okzident in den Orient, beginnend bei Richard Strauss in Deutschland 1945, durchstreifen sie schon bald die melancholisch‐zauberhaften Liederwelten des Irans, denen der dort beheimatete Sänger Alireza Ghorbani eine Stimme verleiht. Schon 2009 erfreute sich der Deutsch‐Iranische Abend einer großen Resonanz beim Düsseldorfer Publikum und auch dieses Jahr sollen sich Morgen‐ und Abendland über die Musik Guten Tag sagen.

Karten hier!

Tags:

Neues vom Känguru

Fri 2014-08-22

Gesehen am Hauptbahnhof in Rheydt:

Graffiti auf einem Stromkasten: "Ich arbeite gern für meinen Konzern".

Read More

Tags:

Kolon

Mon 2014-08-18

Fundstück bei IKEA:

Read More

Tags: